St.-Georg-Reisen

Prof. Dr. Jörg Friedhelm Venzke und Karin Fuge-Venzke führen für die St. Georg-Stiftung Sottrum sehr interessante Reisen durch. Die letzte Studienreise ging nach Norwegen. Weitere Informationen lesen Sie bitte weiter unten.       

 

St.-Georg-Reisen

Die St.-Georg-Stiftung Sottrum hat im Juli 2019 eine Studienreise nach Norwegen unter dem Thema „Fjorde, Eis und Einsamkeit sowie alte Hansestädte und eine moderne Gesellschaft“ durchgeführt.

Diese Exkursion hat die geographische und historische Vielfalt des Landes im Norden Europas vermittelt. Dazu wurden etliche Objekte im Land und in Städten angeschaut und viel über Eiszeiten, nordische Natur, Klimawandel, Hansezeit und moderne skandinavische Gesellschaften erfahren.

Die Busreise startete in Sottrum/Rotenburg. Die Fähre brachte die Teilnehmer von Kiel nach Oslo. Sie bereisten das Gudbrandsdal, Trondheim, Röros, Andalsnes, den Trollstigen und den Geirangerfjord, wanderten zum Briksdalsbre, besuchten die Stabkirche von Urnes und befuhren den Sognefjord, erkundeten Bergen, querten die Hardangervidda und verbrachten zum Abschluss einige Zeit in der Landeshauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Zurück ging es mit der Fähre von Oslo nach Kiel und dann nach Sottrum/Rotenburg.

Geleitet wurde die Studienreise vom Geographen Prof. Dr. Jörg Friedhelm Venzke.

Auch im nächsten Jahr möchte Familie Venzke wieder eine Studienreise anbieten. Wohin die gehen wird, erfahren Sie bald hier...

BILDER (1)

WEITERE INFORMATIONEN