Musik & Kunst

In dieser neuen Rubrik liegen Berührungspunkte zwischen Kunst und Musik und zwischen Kunst und Kirche. Es gibt etwas, was wir auf den ersten Blick nicht wahrnehmen. Bilder eröffnen die Sicht hinter die Kulissen, auf eine andere Dimension, in eine fremde Welt. 

Die Kraft des Evangeliums in der Verbindung von Sprache und Musik erreichte die Menschen, vermittelt seither reformatorische Glaubensgewissheit, bringt die Texte der Bibel zum Klingen, deutet, bekennt, ermahnt, tröstet und betet. Folglich sind unter anderem die reformatorischen Lieder ein wichtiger Teil deutscher Theologie-, Literatur- und Musikgeschichte.

 

Musik und Wort

„Musik und Wort“ geht weiter...

Es gibt wieder "Musik & Wort" in der Sottrumer Georgs-Kirche. Diese Veranstaltungsreihe hatte Pastor Meyer ins Leben gerufen. Im Zentrum steht immer ein lutherischer Choral, der in Orgelbearbeitung und gesungenem Bach-Satz erklingt. Den Rahmen bilden größere Orgelwerke von Bach und anderen barocken Meistern. Den Vokalpart übernimmt ein Gesangsquartett aus den Reihen der Konzertvereinigung. Die musikalische Leitung hat Johannes Kaußler. Zur Inspiration dienen kurze Texte zum Thema. Weiter ist geplant an jedem ersten Samstag im Monat eine halbstündige Vespermusik mit Wortbeiträgen anzubieten, zunächst am 7. November, dann wieder am 5. Dezember. Es gelten die Kirchenüblichen Corona-Maßnahmen. Der Eintritt ist frei.

BILDER (1)

WEITERE INFORMATIONEN