Was wir unternehmen und anbieten:

Wir treffen uns immer an jedem ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindehaus zu einer gemütlichen Runde. Wir sprechen über alles, was uns interessiert, seien es allgemeine gesellschaftliche Themen, Vorschau und Nachbesprechung von unseren Veranstaltungen. Oft wird ein spezielles Thema behandelt bzw. vorgelesen.

Leitung: Helmut Röhricht, Telefon 04264-9181

Bitte beachten Sie auch die angehängten PDF-Dateien über die bereits durchgeführten Aktivitäten.

 

Bei unserem Männerfrühstück am 19.11. wurde ein Vortrag über die  "Vermüllung der Meere" gehalten. In der Rotenburger Kreiszeitung ist darüber ein lesenswerter Beitrag veröffentlicht. Sie finden ihn weiter unten als PDF-Datei.

Die nächsten Themen:

Nelson Mandela- eine Jahrhundertpersönlichkeit

Nelson Mandela war Staatspräsident von Südafrika und erhielt den Friedensnobelpreis. Nach jahrzehntelanger Verfolgung und einem langen Zuchthausaufenthalt gelang es ihm, eine höchst erfolgreiche politische Wende in dem Land auf den Weg zu bringen und dabei die unselige Apardheitspolitik zu überwinden.

Durch seine Persönlichkeit hat er das Land entscheidend geprägt, aber auch seiner christlichen Grundüberzeugung Ausdruck verliehen.

Was ist aus seinem Erbe geworden?

Noch heute gibt es große soziale Probleme, Armut und Gewalt in Südafrika. Die Politik steht erneut vor kaum lösbaren Problemen in diesem wunderschönen Land mit seiner großartigen Tierwelt, beeindruckenden Landschaften und einer interessanten Vielfalt von Völkern und Kulturen.Referent: Ernst August Lüdemann

Ernst August Lüdemann war 22 Jahre in der Missionsarbeit in Südafrika, danach 16 Jahre Missionsdirektor in Hermannsburg, dem Ev.-luth.Missionswerk in Niedersachsen. Im Kontext der südafrikanischen Geschichte, von Land und Leuten, wird E. A. Lüdemann uns ein Bild von dem großen Menschen Nelson Mandela in seiner afrikanischen Heimat zeichnen.

Anmeldung bis 16. Februar 2017 bei H. Röhricht 04264/9181 oder im Kirchenbüro 04264/2958

Termin: Samstag, 18. Februar 2017,9 Uhr / Gemeindehaus

 

Männerrunde unterwegs
Ausflug in die alte Salz- und Hansestadt Lüneburg Wir haben folgendes Programm:
Führung durch die Altstadt und das Rathaus. Wenn möglich, Besichtigung des Audimax der Leuphania-Universität, dessen Architekt Daniel Libeskind weltbekannt ist auch durch den Bau des Jüdischen Museums in Berlin und des neuen World Trade- Center in New York.
Gemeinsames Mittagessen am Hafen Anmeldung bis 19. März 04264/9181oder 04264/2985
Termin: Donnerstag, 23. März 2017, 9.oo Uhr am Bahnhof Sottrum

 

 

 

 

 

 

 

 

Männerrunde

Was wir unternehmen und anbieten:

Monatliches Treffen.

Wir treffen uns immer an jedem ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindehaus zu einer gemütlichen Runde. Wir sprechen über alles, was uns interessiert, seien es allgemeine gesellschaftliche Themen, Vorschau und Nachbesprechung von unseren Veranstaltungen. Oft wird ein spezielles Thema behandelt bzw. vorgelesen.

Männerfrühstück.

Seit vier Jahren gestaltet die Männerrunde vierteljährlich ein sehr gut besuchtes Männerfrühstück. Im Anschluß an ein reichhaltiges Frühstück gibt es immer einen interessanten Vortrag (meistens mit PowerPoint-Unterstützung) zu hören. Musikalisch und theologisch begleitet wird der Vormittag in der Regel von Pastor Bieber aus Rotenburg.

Männerrunde unterwegs.

Dreimal im Jahr unternimmt die Männerrunde einen Ausflug zu einem kulturellen Thema. Ziel dieser interessanten Ausflüge sind nicht nur kulturelle, sondern auch interessante Bereiche der Technik. Die Männerrunde unterhält mit der Männergruppe in Scheeßel eine lose Kooperation. Wir besuchen uns gegenseitig und unternehmen gemeinsame Aktivitäten.

Zusammengefaßt erhoffen wir uns von unseren Aktivitäten

-neue, interessante Gesichtspunkte und Perspektiven

-Förderung eines guten Gemeinschaftsgefühls in freundschaftlichem Zusammensein.